Plan It!
  • Plan It!

    Der Tag der Tage fängt 12 Monate vorher an – unsere Checkliste für die Hochzeit:

  •  


    6 BIS 12 MONATE
    bis zum "JA"-Wort 

     

    • Legen Sie gemeinsam ein Datum fest, fertigen Sie die Gästeliste an und versenden Sie die Save-the-date-Karten
    • Buchen Sie die passende Location.
    • Legen Sie Motto und Stil fest! (Auch hier gilt: Der Gentleman hat zwar eine eigene Meinung. Beim Thema Hochzeit haben Sie aber als Ritter alter Schule vor allem Ihre Angebetete glücklich zu machen!)
    • Erstellen Sie ein Budget! (Dass der Vater der Braut die komplette Zeche zahlt, ist bedauerlicherweise aus der Mode gekommen!)
    • Bestimmen Sie einen Trauzeugen und fragen Sie ihn auch an.

     

  •  


    3 BIS 6 MONATE
    bis zum "JA"-Wort 

     

    • Wählen und buchen Sie das richtige Hochzeitsfahrzeug
      (es sei denn, Opa hat noch einen Adenauer-Mercedes in der Garage)
    • Wählen Sie das Hochzeitsmenü aus. (Unbedingt Probeessen!)

     

  •  

     

    2 BIS 3 MONATE
    bis zum "JA"-Wort 

     

     

    • Kaufen Sie Anzug und Zubehör (ev. auch für den Trauzeugen). 
    • Wählen Sie die Trauringe.
    • Klären Sie die Übernachtungs- und Parkmöglichkeiten für die Hochzeit.
    • Belegen Sie einen Tanzkurs.
    • Fangen Sie an, regelmäßig Feuchtigkeitscreme für einen gesunden Teint zu verwenden. 

     

  •  


    2 BIS 4 WOCHEN
    bis zum "JA"-Wort 

     

    • Kaufen Sie das Brautgeschenk (Morgengabe).
    • Laufen Sie die Schuhe für das Fest ein. Sonst wird’s unangenehm. 
    • Holen Sie die Trauringe ab. 
    • Zelebrieren Sie den Junggesellenabschied! 
    • Bereiten Sie die Hochzeitsrede vor.

     

  •  

     

    1 BIS 2 WOCHEN
    bis zum "JA"-Wort 

     

     

    • Gehen Sie zum Frisör, zur Kosmetikerin und zur Maniküre! (Ja, auch der Bräutigam!) 
    • Kontrollieren Sie Ihr Outfit, falls noch Kleinigkeiten geändert werden müssen. 

     

  •  


    1 TAG
    bis zum "JA"-Wort 

     

    • Legen Sie den Hochzeitsanzug und die Ringe bereit.
    • Drucken Sie Ihre Hochzeitsrede auf DIN-A6-Karten aus und deponieren Sie diese im richtigen Anzug. 
    • Packen Sie eine Kosmetiktasche und vergessen Sie auf keinen Fall das Ersatzhemd! 
    • Rasieren, Balsam verwenden, Augenbrauen zupfen, Nasen- und Ohrenhaare stutzen. Unbedingt am Vortag, vermeidet vorm Altar rote Flecken im Gesicht! 

     

  •  


    AM MORGEN VOR DER HOCHZEIT 

     

    • Duschen und reichlich Deo benutzen.
    • Ein leichtes Parfüm oder Aftershave auftragen.
    • Brautstrauß und Reversschmuck abholen oder liefern lassen. 
    • Pfefferminzbonbons für frischen Atem einstecken! 

     

  •  

  •  

     

    TIPPS FÜR HOCHZEITSGÄSTE 

     

    Das Brautpaar bestimmt die Regeln. Mit einem dunklen Anzug, einem weißen Hemd, Lederschuhen und einer farbigen Krawatte machen Sie nichts falsch. Ihr Sakko legen Sie erst ab, wenn das der Bräutigam vormacht. Erst dann wird auch die Krawatte gelockert. Abends darf auch ein Smoking getragen werden. Aber nur, wenn der Bräutigam auch einen trägt. Vor allem Trauzeugen und Brautvater sollten sich mit ihrem Outfit an die Vorgaben des Bräutigams halten!