Beerdigungs-Anzüge

174 Artikel

Sortieren nach:

  1. 1
  2. Seite 1 / 4
  3. 4
  1. 1
  2. Seite 1 / 4
  3. 4

Anzüge für die Beerdingung – stilvolle Zurückhaltung

Eine Beerdigung ist sicher kein angenehmer Anlass, um Mode zu shoppen, aber gerade bei einer Trauerfeier ist es besonders wichtig, was die Trauergäste tragen. Denn die Kleidung der Trauergemeinde drückt nonverbal aus, was die Anwesenden den Hinterbliebenen auf diesem Weg mitteilen können: Anteilnahme, Respekt vor dem Verstorbenen und dem Schmerz der Angehörigen sowie die Bereitschaft, Teil der Trauergemeinde zu sein, indem man sich den unausgesprochenen Kleidervorschriften anpasst und nicht modisch aus der Reihe tanzt.

Für die Beerdigung einen Anzug aus dem Sortiment von ANSON'Sauszuwählen, ist ein sicherer Weg, Trauerfeier und Beisetzung stilvoll zu meistern.

Stilsicher bei der Beerdigung im Anzug von ANSON'S

Der Herrenausstatter ANSON'Sbietet hochwertige Markenbekleidung, die für förmliche Anlässe bestens geeignet ist. Unter den Anzügen zum Thema Beerdigung finden sich Modelle renommierter Marken wie HUGO BOSS, Armani, Daniel Hechter, Tommy Hilfiger und anderer. Die Qualität eines Anzugs für eine Beerdigung ist sehr wichtig, denn er muss sowohl einen gewissen Tragekomfort bieten als auch tadellos sitzen.

Die wichtigste Frage im Zusammenhang von Beerdigung und Anzug ist stets die nach der Farbe: Muss es wirklich Schwarz sein? Die Antwort ist ein entschiedenes „Jein“. Wichtig ist, dass Sie sich bei der Farbauswahl auf Schwarztöne beschränken. So sind Dunkelgrau und Anthrazit in allen Abstufungen völlig in Ordnung, während dunkle Blau- oder Brauntöne eher als unpassend gelten.

Was trägt man am besten bei einer Beerdigung passend zum Anzug?

Der Anzug zur Beerdigung ist natürlich nur ein Teil des gesamten Outfits und alle anderen Bestandteile sollten sich der Farbe des Anzugs anpassen. Ausnahmen bilden lediglich das Hemd und die Krawatte, die heller sein dürfen. Zum weißen, hell- oder dunkelgrauen Hemd passt zum Beispiel eine Krawatte in Silber. Gemusterte Krawatten sind erlaubt, sofern sie im Farbschema und dezent bleiben.

Ebenfalls in Schwarz oder einem passenden Dunkelgrau sollten Sie rechtzeitig vor dem Tag der Beisetzung diese Kleidungsstücke bereithalten:

  • Schuhe
  • Strümpfe
  • Krawatte
  • Einstecktuch
  • Mantel
  • Regenschirm

FAQ

Welche Schuhe trägt man bei einer Beerdigung passend zum Anzug?

Abgesehen von der Farbe, die möglichst zum Beerdigungsanzug passen sollte, spielt auch der Schuh selbst eine Rolle: Sport- oder Freizeitschuhe und Slipper sind unpassend. Am besten eigenen sich Schürschuhe ohne Verzierungen aus (Kunst-)Leder. Mit einem Oxford-Schuh ist allen Anforderungen Genüge getan.

Darf man einen Hut bei einer Beerdigung aufsetzen?

Sollte es sehr kalt sein, ist ein Hut in jedem Fall passender als eine Mütze, um sich vor einer Erkältung zu schützen. Sofern der Hut nicht auffällt und ins Farbkonzept des Outfits für die Trauerfeier passt, spricht überhaupt nichts dagegen. Lediglich in der Kirche oder Kapelle sollte er abgenommen werden.

Sollen Herren Schmuck zu Beerdigungen tragen?

Solange die Schmuckstücke unauffällig sind, ist dagegen überhaupt nichts einzuwenden. Dezente Manschettenknöpfe, eine kleine Revers- oder Krawattennadel oder auch eine Taschenuhr sind die einzige Möglichkeit für Herren, persönliche Akzente bei einer Beerdigung mit Anzug und Outfit zu setzen.