Als passionierter Motorradfahrer hatte der Enkel des Unternehmensgründers John Barbour die zündende Idee, aus gewachster Baumwolle Motorradbekleidung herzustellen. Das Material ist robust, wasserabweisend und winddicht – somit bestens geeignet für Outdoor-Aktivitäten. 1936 brachte Barbour den ersten Motorradanzug aus Wax Cotton auf den Markt – eigens für das berühmte Motorradrennen International Six Day Trials (ISDT), das dem Anzug sowie später der Jacke und schließlich der Marke als Namensgeber diente.
right